akne-am-ruecken

Akne am Rücken langfristig vermeiden.

Täglich müssen Menschen auf der ganzen Welt mit verschiedenen Formen von Akne klarkommen. Viele haben keine Ahnung, welche Ursachen Rücken-Akne hat. Am besten ist es, den Aknetyp, der auf Deinem Körper auftritt, umfassend zu verstehen. Um Akne am Rücken vollständig loszuwerden, hilft es, ein wenig Detektiv zu spielen. Dadurch wirst Du besser verstehen, was die Rücken-Akne verursacht. Du wirst auch den Unterschied zu einer Hautirritation erkennen, die einen Dermatologen erfordern würde.

Dein Rücken hat eine große Oberfläche und auch viele Poren. Das hat zur Folge, dass diese Region täglich große Mengen Öl produziert. Normalerweise taucht die Zunahme von Akne auf, wenn das Öl die Poren verstopft. Es gibt einen Anstieg an Akne, wenn die Poren aufgrund von Hitze und Schweiß verstopft sind.

Ursachen für Pickel am Rücken

Auch Hautirritationen können Ursachen für deine Akne am Rücken sein und diese ansteigen lassen, das tritt hauptsächlich auf, wenn man viel Sportkleidung trägt oder Kleidung, die am Rücken reibt. Enge Kleidung kann für eine schlechte Belüftung der Haut verantwortlich sein, was wiederum zu Akne auf Deinem Rücken führt.

Auch manche Medikamente können zu einem ernsten Ausbruch der Rücken-Akne führen. Generell sind die Pickel am Rücken bei Menschen verbreitet, die Lithium nehmen; ein Medikament, das als Beruhigungsmittel dient.

Es hilft auch bei mehreren gesundheitlichen Problemen, neben der Akne am Rücken, den Konsum an öligen Speisen und Schokolade einzuschränken. Deine Ernährung anzupassen wird dringend empfohlen. Versuche, alle verdächtige Nahrung zu meiden, von der Du denkst, dass sie verantwortlich für deine Rücken-Akne ist.

Selbstbehandlung der Akne zuhause

  • Wasche dich sanft mit einem Akne-Reinigungsschwamm. Finde jemanden, der das für Dich tut, falls Du schwer rankommst. Du solltest nur sanft reiben. Jedes grobe Scheuern sollte vermieden werden.
  • Benutze ein Akne-Duschgel oder -Pflegemittel statt Deiner normalen Seife. Ein anderes großartiges Produkt, das Du nutzen kannst, ist Neutrogena Body Clear. Am besten probierst Du verschiedene Marken und entscheidest Dich für die, die für Dich am besten ist. Aber denke daran, dass Rücken-Akne nicht durch Waschen alleine kuriert wird.
  • Trink immer viel Wasser, nimm wenig Fett zu Dir und halte eine ausgewogene Diät. Unser Körper braucht Nahrung, die reich an Nährstoffen, Antioxidantien und Vitaminen ist, um gut zu funktionieren. Die Haut als größtes äusseres Organ ist da keine Ausnahme. Frisches Wasser hilft zunächst dabei, die Gifte, die für Akne verantwortlich sind, auszuspülen.
  • Nach starkem Schwitzen von körperlicher Aktivität gehe unbedingt duschen. Das beugt dem Verstopfen der Poren vor.

Das Ausführen einfacher täglicher Gewohnheiten wird den Ausbruch der Akne am Rücken stark reduzieren und diesem auch vorbeugen. Die Ursachen der Rücken-Akne können sich von Mensch zu Mensch unterscheiden, deshalb ist es wichtig, ein wenig Detektiv zu spielen, um rauszufinden, was für Dich funktioniert.

Wie ich meine Akne losgeworden bin kannst Du im Ebook von Anna Mauch oder in meinem Testbericht dazu erfahren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.