Ungefähr 90% der gesamten Bevölkerung haben irgendwann in ihrem Leben einmal etwas Akne zu tun. Doch obwohl dieses Hautproblem so viele Menschen auf der Welt betrifft, haben immer noch viele Teenager und Erwachsene schwer mit ihr zu kämpfen.

Akne loswerden für immer

akne-loswerdenBevor du deine Akne loswerden kannst, solltest du ihre Ursache kennen. Sie kann nämlich einige verschiedene Ursachen haben und je nach Hauttyp andere Behandlungsmethoden erfordern. Zu den wichtigsten allgemeinen Hilfsmitteln, die auch unabhängig von Hauttyp funktionieren, gehören ein regelmäßiges Wechseln des Gesicht-Handtuchs und das Trinken von viel Wasser.

Entstehungsgründe für Pickel

Im Prinzip entsteht Akne immer durch verstopfte Poren. Manchmal liegt dies an einer Überproduktion von Talg, dem körpereigenen Fett. Andererseits können die Poren auch verstopft sein, was ein Austreten dieses Fetts verhindert.

In einigen Fällen ist es auch eine Kombination dieser beiden Ursachen.

Weitere Informationen zur Entstehung der Pickel und wie Du diese loswirst kannst Du bei Anna Mauch (Expertin für Aknebehandlungen nachlesen). Hier ist Ihre Website (Link) oder alternativ findest Du hier meinen Erfahrungsbericht dazu.

Wieso Waschgel nicht immer gegen Pickel hilft

Auch wenn es logisch erscheint, Akne mit einem speziellen Waschgel zu bekämpfen, kann dies der Haut sogar eher schaden. Inhaltsstoffe, mit denen die Haut gereizt wird, verschlimmern bereits vorhandene Probleme vielleicht sogar zusätzlich. Vor allem Mineralöl sollte man hier vermeiden, da dies die Poren noch eher verstopft und die Akne so verschlimmert.

Durch Parfume und Farbstoffe kannst du Die Pickel nicht loswerden. Vermeide diese Kosmektikprodukte daher so gut es geht. Viele Billighersteller verwenden diese Inhaltsstoffe für ihre Kosmetika, obwohl sie keinen besonderen Zweck erfüllen.

Überprüfe also noch einmal genau, welche Stoffe sich in deinen Kosmetikartikeln befinden und suche stattdessen nach milden Inhaltsstoffen, die die Haut schonen.

Ermittle deinen Hauttypen

Akne loswerden – Auch wenn viele Menschen Akne haben, kann sich deren Behandlung je nach Hauttyp unterscheiden. Ein zu starkes oder zu mildes Produkt kann in solchen Fällen wirkungslos oder sogar reizend wirken, also sollte es zu deinem Hauttyp passen.

Achte auf deine Poren

Um dein Gesicht gründlich zu reinigen und Pickeln vorzubeugen, solltest du beim Waschen warmes Wasser verwenden. Doch hinterher ist es wichtig, dass du es kurz mit kaltem Wasser abspülst, damit die Poren wieder schrumpfen. So verhinderst du, dass sie sich mit Talg oder anderen Stoffen verstopfen.

Verwende ein Peeling gegen Akne

Ein mildes Peeling, das die toten Hautzellen aus dem Gesicht entfernt, kann Wunder wirken umd Akne loszuwerden. Mit den richtigen Mitteln lassen sich Hautirritationen problemlos vermeiden:

  • Ein leicht rauer Waschlappen. Bitte bei jedem Peeling einen sauberen verwenden.
  • Ein Waschgel mit Salizylsäure oder Zink. Diese Inhaltsstoffe helfen der Haut beim Abstoßen und Nachbilden von Hautzellen.
  • Ein sanftes Peeling mit natürlichen Inhaltsstoffen, um die Haut zu schonen.
  • Ein- bis zweimal die Woche kann man auch eine Maske aus Tonerde auf die Haut auftragen, um auch tiefe Unreinheiten zu entfernen.

Der Kampf gegen die Talgproduktion und Pickel

Eine verringerte Talgproduktion kann oft schon ausreichen, um Akne loszuwerden. Hier sind ein paar Schritte, mit denen sich an dieser Stelle nachhelfen lässt:

  • Eine Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, Vollkorn und Proteinen.
  • Füge deiner Diät wichtige Nährstoffe hinzu, wie Omega-3-Säuren oder Vitamine C und E.
  • Bei Frauen hilft eventuell ein Wechsel der Pille.
  • Verwende Mittel aus der Apotheke für deinen Hauttyp.
  • Lass dir bei Bedarf etwas vom Hautarzt verschreiben.

Versuche außerdem, so selten wie möglich dein Gesicht mit den Händen zu berühren.

Verwende ausschließlich Make-Up auf Mineralienbasis und halte die Haare aus dem Gesicht. Oft kann schon ein Wechsel der Ernährung und Gewohnheiten dabei helfen, Akne loszuwerden.

Wie Du das kostengünstig mit Expertenhilfe schaffst, verrät Dir das Erfolgs-Ebook von Anna Mauch namens „Nie Wieder Pickel“ (Offizielle Website).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.